Deutsch
English
Français
Polski
Green-Zones.eu › Blog & News › Stuttgart: Ab heute wird kassiert!
< Alle Beiträge zeigen

Stuttgart: Ab heute wird kassiert!

Die endlos erscheinende Schonfrist ist vorüber: Die in Stuttgart seit Juli geltenden großräumigen Dieselfahrverbote für Euro 5 Fahrzeuge werden ab heute kontrolliert.

Das ewige Hin und Her samt peinlichen Aktionen der zuständigen Regierung scheint ein Ende gefunden zu haben. Anfänglich, wie auch beispielsweise in Berlin durch nicht aufgestellte Beschilderung, aufgeschoben, müssen sich die Stuttgarter nun mit den Fahrverboten für Dieselkraftfahrzeuge der Schadstoffklasse Euro 5 anfreunden. Die Stadt reagiert damit auf die nicht in den Griff zu kriegenden Höchstwerte bei Luftverschmutzung. An insgesamt 160 Standorten wurden Hinweisschilder aufgestellt, die auf die neuen Verbotszonen hinweisen. 
Der heutige Tag markiert damit also scheinbar das Ende einer verkehrstechnischen Farce, die bundesweit ihresgleichen sucht. Für Euro 4 gibt es bereits seit längerem Fahrverbote, doch ab heute wird es dann auch für Besitzer von Euro 5 Kraftfahrzeugen teuer: Der aktuelle Bußgeldkatalog sieht eine Strafe in Höhe 80 Euro plus Gebühren vor. „Wer nicht unter eine Ausnahme fällt oder eine entsprechende Ausnahmegenehmigung besitzt, darf mit seinem betroffenen Diesel in der genannten Zone nicht fahren oder parken“, fasst ein Stadtsprecher die aktuelle Lage passend zusammen.

Welche Zonen am Neckar genau betroffen sind, seht Ihr wie immer exakt und in Echtzeit in unserer Green-Zones App.