Deutsch
Čeština
Dansk
English
Español
Français
Italiano
Nederlands
Polski
Sprache wählen Sprache wählen
Green-Zones.eu Umweltzonen Ungarn Budapest Dél–Buda
Finden Sie Ihren aktuellen Einfahrstatus in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung (orange).
Finden Sie den aktuellen Einfahrstatus für Ihre gewünschte Umweltzone in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung für ein Fahrverbot (orange).

Umweltzone Budapest Dél–Buda - Ungarn

Die Umweltzone Budapest Dél–Buda ist ein fest begrenzter Teil der Stadt Budapest rechts der Donau und im südlichen Teil der Stadt gelegen.
Budapest ist die Hauptstadt Ungarns und zugleich die größte Stadt des Landes. Mit über 1,8 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 525,13 km²  ist Budapest die zehntgrößte Stadt der Europäischen Union.

Die Stadt Budapest ist durch den Fluss Donau in zwei Teile geteilt. Nicht nur die berühmte Kettenbrücke aus dem 19. Jahrhundert verbindet das hügelige Buda-Viertel mit dem flachen Pest sondern weitere 7 große Brücken, über die teilweise auch noch alte Straßenbahnen fahren. Heute findet sich in Budapest eines der größten Straßenbahnnetze der Welt.

Budapest ist verwaltungstechnisch in 23 Distrikte unterteilt sowie in 17 Umweltzonen. 15 der 17 Umweltzonen decken jeweils einen Teil des Stadtgebietes ab; zwei Umweltzonen gelten jeweils im gesamten Stadtgebiet. Dies sind die Zonen Budapest Stadt (Winter) und Budapest (temporär).

Die Umweltzone Budapest Dél–Buda ist eine von 15 fest eingerichteten Zonen der Stadt, deren Regeln im Wesentlichen eine Beschränkung des Gewichtes und der Euronorm der Fahrzeuge vorschreibt.

Nähere Informationen erhalten Sie durch einen Klick in die links nebenstehende Karte. Welche Fahrverbote für welche Art von Fahrzeugtypen zu welchen Tages- und Wochenzeiten in dieser Umweltzone gelten, entnehmen Sie bitte der nachstehenden Tabelle bzw. nutzen unsere Green-Zones-App.

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Budapest Dél–Buda - Ungarn
Umweltzone in Kraft seit:
01.01.2008
Art der Umweltzone:
Ständig gültig
Geldbußen:
97 €
Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Die Grenzen der Umweltzone sind der Stadtteil Dél–Buda.
Davon ausgenommen sind die Autobahnen M0 und M6, der Abschnitt der Hauptstraße Nr. 6 an der Stadtgrenze zur M0 und die innen liegende Zone Kelenvölgy.
Für Bewohner sind viele Gebiete und Straßen von den Verboten ausgenommen. Dies sind die Straßen:
Balatoni út (von M0 bis Szabadkai utca), Bányalég utca, Budafoki út (Dombóvári út bis Hunyadi János út), Budaörsi út (Egér út bis Stadtgrenze), Campona utca, Egér út (M1–M7 Einführungsabschnitt bis Kőérberki út), Dombóvári út (Budafoki út bis Vízpart utca), Dózsa György út (Balatoni út bis Kamaraerdei út), Fonó utca, Gyár utca, Hauszmann Alajos utca (Budafoki út bis Szerémi út), Háros utca, Hengermalom utca (Szerémi út bis zum Fluss Donau), Hunyadi János út, Kőérberki út (Egér út bis Repülőtéri út), Rákóczi híd, Repülőtéri út, Nagytétényi út (Jókai Mór utca bis Vágóhíd utca und Bányalég utca bis Stadtgrenze), Szabadkai út (der Abschnitt Balatoni út 20–22) , Szerémi út (Hengermalom utca bis Hauszmann Alajos utca), Vilmos utca (Abschnitt 6 der Hauptstraße und Nagytétényi út).
Noch ausgenommen die Kreuzung der Hauptstraße Nr. 6 (Abschnitt M0 bis Hunyadi János út).