Green-Zones.eu › Umweltzonen › Norwegen › Oslo

Umweltzone Oslo

Wichtig!

Oslo hat eine Umweltzone: Oslo

Name der Umweltzone: Umweltzone Oslo - Norwegen

Umweltzone in Kraft seit: 01.05.2016

Art der Umweltzone: Wetterbedingte Luftschutzzone, aktiv bei Überschreitung von Schadstoffgrenzen (z.B. > 50 µg/m³ Feinstaub) in der Zeit 06:00 - 22:00h

Fahrverbote (temporär): Fahrzeugklasse: PKW, Wohnmobil (M1), Bus (M2, M3), Kleintransporter (N1), LKW (N2, N3)
Kraftstoffart: Diesel
Euronorm: 0-6 (M1, M2, M3, N1,), 0-5 (N2,N3)

Fahrverbote (ständig): Derzeit keine bekannt

Geldbußen: 155 €

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone: Die Zone umfasst das gesamte Stadtgebiet mit Ausnahme der Autobahnen und Hauptstraßen Ring 3, E6, E18, Trondheimsveien, Østre Aker vei, Strømsveien.

Besonderheiten: Nachrüstung erlaubt: nein
In Oslo gibt es zusätzlich zur Umweltzone eine City-Maut. Je nach Fahrzeugart und Kraftstoffart werden unterschiedliche Beträge fällig. Auch Elektrofahrzeuge müssen bezahlen.

Umweltzone Kontakt und Ausnahmeregelungen: postmottak@bym.oslo.kommune.no

Ausnahmen: Behindertenfahrzeug, Feuerwehr, Krankenwagen, Polizei, Schneepflug, Müllwagen und Kehrmaschine

Umweltzone

Brauche ich eine Plakette oder Registrierung?

Nein. Hier musst du weder eine Plakette kaufen, noch eine Registrierung beantragen. Es müssen lediglich die Regeln zur Einfahrt beachtet werden.


Unsere Green-Zones App hilft dir dabei keine Strafen zu bekommen.

Leider sind keine genauen Straßenschilder bekannt. Daher ist es schwierig zu wissen wann man in der Umweltzone ist.


Unsere Green-Zones App hilft dir dabei keine Strafen zu bekommen.

Gut zu wissen...

Alle aktuellen Fahrverbote und weiteren Infos gibt es in unserer Green-Zones App.


Tempo-30 in ganz Paris

Die Pariser Bürgermeisterin hat den Autos schon seit längerem den Kampf angesagt. Die Umweltzone wird immer strikter und verbietet bald auch neusten Dieselfahrzeugen die Einfahrt. Außerdem entstehen immer mehr autofreie Zonen und der Ausbau von Rad- und Fußwegen nimmt den Fahrzeugen immer mehr Platz weg. Nun soll fast ganz Paris zur Tempo-30-Zone werden.

Was ist die Green-Zones App?

Die Green-Zones App hilft dir dabei enorme Bußgelder zu vermeiden und beim Thema Umweltzonen und Fahrverboten den Überblick zu behalten. Und dies ohne vorherige Anmeldung. Vielleicht möchtest du privat in den Urlaub fahren, oder du hast ein Unternehmen, dass mit Transportern und Lkw mehrere Länder Europas durchquert. Hierbei gibt es vieles zu beachten: Wo liegen die Umweltzonen? Ist dein Fahrzeug von den Regeln betroffen? Und brauchst du vielleicht vor der Einreise eine Plakette oder Registrierung?