Choose your language:
Deutsch
Čeština
Dansk
English
Español
Français
Italiano
Nederlands
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Seit 2011 - Dänischer EcoSticker

In Dänemark sind derzeit 4 Umweltzonen in allen großen Städten des Landes eingerichtet.
Derzeit gilt in den dänischen Umweltzonen ein Fahrverbot für alle Busse und LKW der EURO-Klassen 0-3. Dies gilt auch für Campingfahrzeuge, die als LKW zugelassen sind. Leichtfahrzeuge (Mofas, Motorrad, Quad etc.) und PKW sind nicht von den Verboten betroffen. Ab 2020 sollen die dänischen Zonen eventuell ausgedehnt werden bzw. auch Verschärfungen der EURO-Klasse hinzukommen.

Den dänischen EcoSticker gibt es in den Farben grün und rot. Voraussetzung für den grünen EcoSticker ist die EURO-Klasse 4. Der rote EcoSticker ist nur für Fahrzeuge der EURO-Klassen 0-3 bestimmt, die gleichzeitig eine Ausnahmegenehmigung vorweisen können.
Da in Dänemark ständig über die weitere Einrichtung von Umweltzonen und über die Pflicht zur Einbeziehung von Transportern und PKWs diskutiert wird, ist es auch möglich, dass sich der häufige Besucher wie auch der Urlauber und Camper den EcoSticker für seinen PKW oder Wohnmobil freiwillig beschafft. Ein EcoSticker muss – im Gegensatz zu einer Mautvignette – nur einmal angeschafft werden. Er ist so lange gültig, wie das Kennzeichen des Fahrzeuges nicht wechselt.

Die Umweltzonen in Dänemark werden durch die Polizei streng kontrolliert. Bei einem Verstoß ist ein Bußgeld von zunächst 20.000 DKK fällig, umgerechnet 2.700 Euro. Im Falle der Wiederholung wird das Fahrzeug beschlagnahmt und es droht zudem eine Gefängnisstrafe.

Zoombare Karten aller Umweltzonen mit ihren Grenzen sowie detailliertere Informationen zu den einzelnen Fahrzeugtypen, EURO-Klassen, Wochentagen, Uhrzeiten, Sonderregelungen und Ausnahmen sind verfügbar unter www.EcoSticker.dk oder www.Green-Zones-App.eu

Hier bestellen Sie einen dänischen Ecosticker für Umwelt-Zonen in Dänemark